Pressemitteilungen und Downloads für Journalisten.

In chronologischer Reihenfolge finden Sie hier sämtliche Pressemitteilungen der Hengst Gruppe zum Download.

Presse-Kontakt
Julia Gillenkirch

Telefon: +49 (0)251 20 20 2-0
E-Mail:  j.gillenkirch@hengst.de

Hengst ist GM Supplier of the Year 2016

General Motors ehrte den Zulieferer bereits zum zweiten Mal

Große Ehre für Hengst Filtration: Das Münsteraner Unternehmen ist zum zweiten Mal „GM Supplier of the Year“. General Motors ehrte den Zulieferer am 31. März in Orlando (USA) mit seiner höchsten Auszeichnung für Lieferanten – eine der anerkanntesten in der globalen Automobilbranche. Das gesamte GM Management hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, Hengst als einen von 20.000 Lieferanten auszuzeichnen.

Besonders freut es den Zulieferer, dass die Auszeichnung in das 25-jährige Jubiläumsjahr des Awards fällt. Die Ehrung wurde von Olaf Ley, Group Director Sales OE Passenger Cars, und Howard Boyer, CEO der Hengst of North America, Inc., entgegengenommen.

HELLA und Hengst gehen gemeinsame Wege

HELLA und Hengst gehen gemeinsame Wege

Vereinbarung zu umfassender Zusammenarbeit im Bereich Filtration in Großbritannien
Durch ein leistungsstarkes Bündnis mit dem Erstausrüster Hengst Filtration und dem Start der Vertriebsaktivitäten von Filtrationsprodukten beginnt für HELLA ein neues Kapitel im
Vereinigten Königreich.

Die Vereinbarung bringt zwei Traditionsunternehmen zusammen. HELLA wurde 1899 gegründet und Hengst im Jahr 1958. Als Erstausrüster und Systemlieferanten der internationalen Automobilindustrie verfolgen beide dieselben Ziele: HELLA und Hengst sind preisgekrönte technologische Pioniere, die für höchste Qualität, Verfügbarkeit und Support auf dem freien Teilemarkt stehen.

Bester Zulieferer: Sinotruk zeichnet Hengst aus

Bester Zulieferer: Sinotruk zeichnet Hengst aus

Hengst ist auch für die Fahrzeughersteller Asiens ein gefragter Entwicklungs- und Systempartner: Sinotruk, einer der größten Nutzfahrzeugproduzenten Chinas, zeichnete Hengst China jetzt als „Best Cooperation Supplier 2016“ aus. Hengst und Sinotruk pflegen seit 2009 eine enge Geschäftspartnerschaft.

Der Preis ist besonders bedeutend für den chinesischen Nutzfahrzeugmarkt, da Sinotruk jährlich nur wenige Lieferanten aus dem Gesamtpool von rund 1.000 Zulieferern für den Award auswählt. Ausschlaggebend für die Auszeichnung von Hengst sind insbesondere die Kompetenz in Forschung und Entwicklung, die permanent hohe Qualität, Liefertreue und Wirtschaftlichkeit. Auch die kontinuierlichen Verbesserungs­vorschläge durch das Hengst Team vor Ort in Kunshan beeindruckten Chinas größten Hersteller von schweren Nutzfahrzeugen. „Wir sind stolz auf diesen Vertrauensbeweis und verstehen dies als Bestätigung unserer Unternehmensstrategie, mit den weltweiten Standorten immer nah an den Märkten und unseren Kunden zu sein“, freut sich Ingo Brunsmann, Group Vice President Original Equipment.

Hengst goes to Dubai

Weltweit 16. Standort: Neues Vertriebsbüro verstärkt Präsenz und Kundennähe am Golf

Global bestens vernetzt: Mit dem neuen Vertriebsbüro in Dubai eröffnet Hengst am 1. Januar 2017 mit der Hengst Middle East FZE seinen weltweit 16. Standort. Die Kunden am Golf profitieren somit von kurzen Wegen und einem noch individuelleren und schnelleren Service.

In der Region werden Hengst Filterprodukte seit vielen Jahren für ihre Qualität und Zuverlässigkeit geschätzt. Grund genug, die bereits gute Marktposition durch eine permanente Präsenz vor Ort weiter auszubauen. Vom Standort Dubai aus wird Hengst Middle East die Vereinigten Arabischen Emirate, Saudi Arabien, Quatar, Bahrain sowie Oman betreuen.

Regional Sales Director Ziad Alali, der Leiter des neuen Standortes, verfügt sowohl über lange Branchenerfahrung als auch hervorragende Kenntnisse der regionalen Märkte. Der bisherige Exporteur, die Manfred Hommert GmbH, steht dem Team in Dubai weiterhin in enger Partnerschaft beratend zur Seite.

Intelligentes Fluidmanagement – und alles läuft

Hengst zeigt auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 innovative Filtrations- und Abscheidelösungen für Nutzfahrzeuge

Höchste Zuverlässigkeit, so geringe Standzeiten wie möglich, hohe Effizienz des Antriebs: Das sind entscheidende Faktoren, die Nutzfahrzeugbetreiber an die Technik stellen. Wesentlichen Anteil am Schutz des Motors und seiner zuverlässigen Funktionsweise haben ein intelligentes Fluidmanagement und modernste Filtrationstechnik. Mit zahlreichen innovativen Lösungen gibt Hengst auf der IAA 2016 (Hannover, 22. bis 29. September 2016, Halle 13 Stand C23) einen umfassenden Überblick über sein Programm für die Nutzfahrzeug Erst- und Nachrüstung.

Exzellenter Service und Premium-Produkte

Hengst präsentiert neuen Markenauftritt und das gesamte IAM-Sortiment auf der Automechanika 2016

Work smarter – mit einem exzellenten Service und Premium-Produkten: Auf der Automechanika 2016 (13. bis 17. September 2016, Messe Frankfurt, Halle 4.0, Stand A71) präsentiert sich Hengst mit einem neuen Markenauftritt sowie einem vergrößerten und vollkommen neu konzipierten Messestand. Die Messebesucher erhalten Einblicke in das IAMSortiment mit über 2.500 Filterprodukten – und erfahren zudem, was Markenfilter in Erstausrüstungs-Qualität von vermeintlich preisgünstigen Alternativen unterscheidet. Mit seinem Markenversprechen stellt sich Hengst für die Anforderungen des IAM-Marktes der Zukunft auf.

Hengst zeigt auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 wegweisende Lösungen

Eine zündende Idee für mehr Performance: Das Blue.maxx-Baukastensystem von Hengst setzt neue Maßstäbe in der Filtration von Dieselkraftstoff. Hengst zeigt das Konzept zusammen mit weiteren Lösungen rund um die Filtration und das Fluidmanagement in Nutzfahrzeugen auf der IAA 2016 (Hannover, 22. bis 29. September 2016, Halle 13 Stand C23) – und wird damit dem Messe-Motto „Ideen sind unser Antrieb“ vollauf gerecht.

Über 2.500 Filter für jeden Zweck: Hengst auf der Automechanika 2016

Von der Erstausrüstung bis zum Aftermarket: Auf die Qualität der Hengst-Filter ist jederzeit Verlass. Einen Überblick über sein IAM-Sortiment mit rund 2.500 Filterprodukten gibt das Unternehmen auf der Automechanika (13. bis 17. September 2016, Messe Frankfurt).

Hengst stellt sich für die Zukunft auf

Die Hengst Gruppe aus Münster stellt sich für die Zukunft auf: Am Mittwoch, 4. Mai, feierte der weltweit tätige Spezialist für Filtrationslösungen den Spatenstich für sein neues Verwaltungsgebäude an der Unternehmenszentrale am Nienkamp. Inhaber Jens Röttgering unterstrich in seiner Ansprache die Bedeutung des rund 3,8 Millionen Euro teuren Projektes für die Region und das Unternehmen: „Wir wollen unserem internationalen Wachstum durch eine moderne Hauptverwaltung Rechnung tragen. Gleichzeitig möchten wir mit dem Projekt unsere Verbundenheit zum Standort Münster zum Ausdruck bringen.“

Hengst auf dem 37. Wiener Motorensymposium

Aktuelle Trends und einen Ausblick auf kommende Entwicklungsschritte zeigt das Unternehmen auf dem 37. Wiener Motorensymposium (28. bis 29. April 2016, Kongresszentrum Hofburg Wien).

Hengst Azubis schließen Ausbildung mit Bravour ab

Hengst Azubis schließen Ausbildung mit Bravour ab

Erfolg mal elf: Acht Auszubildende und drei duale Studenten des heimischen Automobilzulieferers Hengst haben ihre Prüfung vor der IHK erfolgreich abgeschlossen und starten mit Elan ins Berufsleben. Dabei ist das Unternehmen auch in diesem Jahr seiner Linie treu geblieben und hat alle Auszubildende in ein Anstellungsverhältnis übernommen, die dualen Studenten setzen ihr Studium bei Hengst fort.
Der Geschäftsführer Dr. Robert Stößer und die Ausbildungsverantwortlichen überreichten im Rahmen einer Feierstunde im Unternehmen die IHK-Prüfungszeugnisse an die erfolgreichen Auszubildenden, verbunden mit einer Prämie für die besten Prüfungsabschlüsse.

Keine Lust auf fiese Mitfahrer?

Innenraumfilter schaffen saubere Verhältnisse im Auto

„Dicke Luft“ im Auto muss heute nicht mehr sein: Die Klimatisierung, die bei den meisten Neufahrzeugen zum Standard zählt, sorgt für die persönliche Wunschtemperatur, dort verbaute Innenraumfilter halten zudem unerwünschte Bestandteile der Luft wie etwa Pollen, Staub, Bakterien oder Allergene draußen. Die Voraussetzung dafür: Der Innenraumfilter sollte regelmäßig erneuert werden, spätestens alle 15.000 Kilometer oder am besten zweimal jährlich.

Hengst übernimmt dänischen Filterhersteller Nordic Air Filtration

Mit der Übernahme folgt die Hengst Gruppe der definierten Wachstumsstrategie

Per 1. Februar 2016 übernimmt Hengst die gesamten Anteile des dänischen Filtrationsspezialisten Nordic Air Filtration.

Nordic Air zählt zu den Marktführern für hochwertige Lösungen in der industriellen Luftfiltration und liefert an Händler und Erstausrüster weltweit. Das Unternehmen beschäftigt an drei Standorten in Dänemark und den Vereinigten Arabischen Emiraten rund 100 Mitarbeiter, die einen Jahresumsatz von über 15 Mio. Euro erwirtschaften. Mit rund 4.000 verschiedenen Filterartikeln und über 20 unterschiedlichen Filtermedien bietet Nordic Air Filtration ein sehr breites Produktportfolio für Gasturbinen und Industrieanwendungen an.

Kompetenz in Serie

Hengst zum vierten Mal in Folge beim Internationalen Aluminium-Druckguss-Wettbewerb erfolgreich

So sieht eine echte Erfolgsserie aus: Zum vierten Mal hat Hengst am Internationalen Aluminium-Druckguss-Wettbewerb teilgenommen – und zum vierten Mal in Folge ist das Unternehmen unter den Preisträgern. Die Fachjury zeichnete ein von Hengst entwickeltes und am Standort Nordwalde produziertes Öl-Kühlmittel-Modul für Nutzfahrzeugmotoren der Daimler AG mit dem ersten Preis aus. Die Auszeichnung fand im Rahmen der Fachmesse „Euroguss“ in Nürnberg statt.

Hengst ist bereit für weiteres Wachstum

Unternehmenszentrale wird ausgebaut – Baubeginn im ersten Quartal 2016

Gerüstet für das aktuelle und zukünftige Wachstum: Hengst, Spezialist für Filtration und Fluidmanagement, erweitert seine Zentrale in Münster. Rund 3,8 Mio. Euro investiert das Unter­nehmen in ein neues Verwaltungsgebäude.

Der Startschuss für den ersten von insgesamt drei geplanten Ausbaustufen fällt im ersten Quartal 2016. Innerhalb von neun Monaten entsteht ein dreigeschossiges Gebäude, in dem sich neben zahlreichen Büroarbeitsplätzen auch eine neue Kantine sowie Schulungs- und Sozialräume befinden werden.

Kurze Wege zu den Märkten Osteuropas

Immer genau dort, wo die Kunden sind: Mit elf Standorten auf vier Kontinenten ist Hengst global aufgestellt. Kurze Wege von der Produktion der Hochleistungsfilter hin zu den Abnehmern aus der Automobilindustrie und dem Servicegeschäft sind so garantiert. Das jüngste Werk im polnischen Gostyń unweit von Posen wurde am 22. Oktober gemeinsam mit zahlreichen Gästen und Kunden feierlich eröffnet.

Hengst zeigt auf der IAA 2015 maßgeschneiderte Lösungen

Ein Maximum an Leistungsfähigkeit bei einem Minimum an Gewicht, Bauraum, Montage- und Wartungsaufwand: Hengst Lösungen für die Kurbelgehäuseentlüftung und das Fluidmanagement werden von führenden Fahrzeugherstellern für die Erstausrüstung genutzt. Einen Überblick über das Gesamtsortiment sowie Trends und Themen der Zukunft gibt Hengst auf der 66. IAA 2015 (Frankfurt am Main, 17. bis 27. September, Halle 5.1, Stand A28).

Von der Schulbank in die Hightech-Filterwelt

Eben noch Mathe und Deutsch, jetzt Basiswissen rund um Filtrationstechnik und komplexe Produktionsprozesse: Für die 20 jungen Menschen, die zum 1. August von der Schulbank zur Berufsausbildung bei Hengst wechseln, ändern sich schlagartig die Themenschwerpunkte. Die Faszination, die von Automobilen und der unter der Motorhaube verborgenen Technik ausgeht, hat auch sie angesteckt. In insgesamt zehn Ausbildungsberufen und Dualen Studiengängen bildet der Spezialist für Filtration und Fluidmanagement die Fachkräfte von morgen aus.

Weltpremiere auf der IAA: Ölabscheidung in einer neuen Dimension

Premierenstimmung auf der IAA 2015 (Frankfurt am Main, 17. bis 27. September): Hengst (Halle 5.1, Stand A28) zeigt mit dem Produkt Blue.disc den ersten Tellerseparator für Pkw-Anwendungen.
Mit dem hocheffizienten System für die Kurbelgehäuseentlüftung unterstreicht Hengst den Anspruch, nachhaltige Filtrationslösungen für heutige und zukünftige Anforderungen zu entwickeln.

Die hohe Kunst der Kunststofffertigung

Modernste Fertigungsverfahren intelligent nutzen und neue Freiräume in Sachen Design und Wirtschaftlichkeit schaffen: Für Erfolgsbeispiele, die diese Ziele erfüllen, vergibt die österreichische Engel Gruppe regelmäßig den Engel Award. In diesem Jahr zählt Hengst zu den drei Preisträgern.

Blick hinter die Kulissen

Einmal der Familie den eigenen Arbeitsplatz zeigen und erklären, an welchen Hightech-Produkten man aktiv mitwirkt: Die einmalige Gelegenheit dazu hatten die Hengst Beschäftigten im Werk Nordwalde am vergangenen Sonntag (14. Juni). Das Unternehmen hatte alle Mitarbeiter der Standorte Münster und Nordwalde mit ihren Familien zu einem bunten Sommerfest eingeladen – verbunden mit einem besonderen Ereignis: Der Standort in Nordwalde besteht seit genau 15 Jahren.

4 Kontinente – 5 Standorte – 75 Jahre

2015 ist ein ganz besonderes Jahr für Hengst: Gleich fünf Standorte des Automobilzulieferers – verteilt auf vier Kontinente – feiern in diesem Jahr ein rundes Jubiläum.

Hengst stärkt Position auf den osteuropäischen Märkten

Hengst kommt den Kunden aus der weltweiten Automobilindustrie entgegen – und das im wahrsten Sinn des Wortes: Im Zuge der globalen Wachstumsstrategie nimmt das Unternehmen Ende Mai einen weiteren Fertigungsstandort in Betrieb, zugleich das erste Werk des Automobilzulieferers in Polen.

Hengst Mitarbeiter feiern rundes Jubiläum

Viermal 25 Jahre ergibt nach Adam Riese 100: Für ein rundes Jahrhundert an Erfahrung und Kompetenz stehen die vier Hengst Mitarbeiter, die jetzt ihr Betriebsjubiläum feiern konnten. „Dass die Jubilare immer wieder unterschiedliche, verantwortungsvolle Aufgaben übernommen haben, überwiegend in der Fertigung unserer Hightech-Filter, zeigt, wie wichtig langjähriges Fachwissen für den Erfolg eines Unternehmens ist“, sagte Personalleiter Gerd Mülken.

Filtration in Perfektion

Funktionsintegration auf kompaktem Bauraum, Downsizing und neue Wege im Leichtbau: Die Anforderungen an Filtrations- und Fluidmanagementmodule wachsen stetig. Mit umfassenden Entwicklungs- und Engineering-Ressourcen, mit modernsten Inhouse-Fertigungsverfahren und mit der Kompetenz von vielen Jahrzehnten arbeitet Hengst an Lösungen für die Fahrzeuge von morgen und übermorgen.

Neuer Vertriebsleiter Aftermarket bei Hengst Automotive

Wechsel in der Führungsetage des Automobilzulieferers Hengst: Oliver Nabrotzky hat als „Group Vice President Aftermarket Sales“ die Nachfolge von Rolf Sudmann angetreten. Der 42-jährige Nabrotzky ist damit für das weltweite Aftermarket Geschäft der Hengst Gruppe zuständig.

Hengst zählt zu den Top 500-Familienunternehmen Deutschlands

Familiengeführte Unternehmen bilden unverändert eine tragende Säule der Wirtschaft in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt das „Wirtschaftsblatt“ in einer aktuellen Auswertung: Das Mittelstandsmagazin hat insgesamt 576 familiengeführte Firmen mit einem Jahresumsatz von mindestens 300 Mio. Euro recherchiert – darunter mit Hengst, der Westfalen AG, Ernsting’s family, K+K, Brillux und Beresa gleich mehrere Unternehmen aus dem Münsterland. Der Automobilzulieferer Hengst konnte mit einem Umsatz von gut 400 Mio. Euro seine Platzierung gegenüber dem Vorjahres-Ranking nochmals verbessern und zählt abermals zu den Top 500 unter rund 3,6 Millionen Familienunternehmen in Deutschland.

Innenraumfilter: Prima Klima trotz Pollen, Staub & Co.

Experten sind sich einig: Eine saubere, klimatisierte Luft im Fahrzeuginneren erhält die Konzentrations- und Leistungs­fähigkeit des Fahrers, wirkt gegen eine drohende Übermüdung und macht somit das Autofahren sicherer. Noch mehr gilt dies für Allergiker, die zumindest im Auto vor Pollen und anderen Allergenen geschützt werden. Doch entscheidend für einen wirksamen Betrieb ist der regelmäßige Wechsel des Innenraumfilters.

Hengst auf stabilem Kurs

Mit positiven Erwartungen ist die Hengst Gruppe in das Geschäftsjahr 2015 gestartet: Internationales Wachstum soll dazu beitragen, an die Entwicklung der vergangenen Jahre anzuknüpfen. Das Jahr 2014 schloss die Gruppe mit einem Umsatz von knapp 400 Mio. Euro ab.

Hengst zählt zu den ersten Adressen im deutschen Mittelstand

Welches sind die 100 besten mittelständischen Unternehmen Deutschlands? Dieser Frage geht die „WirtschaftsWoche“ in ihrer aktuellen Ausgabe nach. Das Resultat: Unter den „heimlichen Stars“ oder auch „Hidden Champions“, die ihre Produkte global erfolgreich vertreiben, belegt Hengst den beachtlichen 32. Platz.

Hengst baut Präsenz auf dem Wachstumsmarkt Indien weiter aus

Genau vor zwei Jahren gründete Hengst den ersten eigenen Standort in Indien, nun baut der Spezialist für Filtration und Fluidmanagement seine Präsenz auf dem Subkontinent weiter aus: Vor wenigen Tagen wurden die Verträge für ein Joint Venture mit dem indischen Filterspezialisten Luman Automotive unterzeichnet.

Top Qualität rund um den Globus

Münster/Brasilien. Große Freude am brasilianischen Standort von Hengst: Der Spezialist für Filtrationstechnik und Fluidmanagement hat den „Prêmio Interação“ von Mercedes-Benz do Brasil gewonnen.

Exzellente Lieferquote ohne Reklamationen

Nach der Prämierung der gesamten Hengst Gruppe mit dem „GM Supplier of the Year Award 2012“ und dem „Daimler Supplier Award 2013“, wird die chinesische Tochter des Automobilzulieferer aus Münster bereits zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet.

Neue Linden für die Promenade in Münster kommen im Frühjahr

Seit der Pfingststurm und das Juli-Unwetter zahlreiche Bäume fällten, hat sich Münsters Promenade stark gelichtet. Doch Abhilfe ist in Sicht: Am 12. November enthüllten Vertreter von Industrieunternehmen aus Münster an der Kreuzung Ludgeristraße/Promenade eine Infotafel, die die Wiederanpflanzung erläutert. Im Frühjahr wird mit der Anpflanzung von 60 Winterlinden begonnen. Unter den 25 Baumpaten ist auch Hengst Automotive, mit drei gespendeten Bäumen.

Effizienz in Serie

Keine noch so gute Idee lässt sich verwirklichen ohne das Wissen um moderne Fertigungsmethoden. Hengst bringt in die Entwicklungs- und Systempartnerschaften mit den Automobilherstellern beides ein.

Hengst zeigt Filtrationskompetenz auf führenden Fachmessen

Herbstzeit ist Messezeit: Auch das Jahr 2014 bildet dabei keine Ausnahme. Der Automobilzulieferer Hengst nutzt in diesen Wochen international bedeutende Veranstaltungen, um Kundenbeziehungen zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen.

Neue Vertriebsgesellschaft in Singapur gegründet

Hengst verstärkt seine Präsenz auf den asiatischen Wachstumsmärkten: Vor kurzem hat die neu gegründete Gesellschaft Hengst Asia Pacific Pte. Ltd. ihren Geschäftsbetrieb in Singapur (übersetzt: „Stadt des Löwen“) aufgenommen.

Aufräumen nach dem Unwetter: Hengst hilft Mitarbeitern.

Unwetter in Münster: Hengst unterstützt betroffene Mitarbeiter mit einem Hilfsfond über 25.000 Euro. Regen und Sturm setzten zahlreiche Keller und Straßen und unsere Hauptverwaltung unter Wasser.

Ausbildungsstart bei Hengst Automotive

Zuwachs in der großen Hengst Familie: 16 junge Menschen beginnen in diesem Jahr zum 1. August eine Ausbildung bei Hengst. Wir sagen: Herzlich willkommen und viel Erfolg!

Premiumfilter – in jedem Fall die richtige Lösung

Automechanika, wir kommen! Wir stehen in den Startlöchern und freuen uns schon auf die Messe, auf der unsere Besucher sich einen Gesamtüberblick über mehr als 2.000 hochwertige Filtrationsprodukte verschaffen können (Messe Frankfurt, 16. bis 20. September 2014, Halle 6.0, Stand A84).

Hengst Automotive gewinnt neuen Auftrag von Audi

Audi baut bei der neuen Motorengeneration auf Hengst und beauftragt uns mit der Lieferung des Ölnebelabscheider-System für 6- und 8-Zylinder-Ottomotoren für alle Konzern-V-Motoren von Audi und Porsche – und das über 2020 hinaus.

Daimler ernennt Hengst zum Lieferanten des Jahres

Hengst erhält Daimler Supplier Award 2013. Am Donnerstag (27. Februar) nahmen Jens Röttgering, geschäftsführender Gesellschafter, und Ingo Brunsmann, Mitglied der Geschäftsleitung im Bereich Original Equipment, in Stuttgart den „Daimler Supplier Award 2013“ entgegen.

Neuer Großauftrag für Hengst von Daimler Trucks

Es gibt viel zu tun, packen wir es an: Daimler Trucks beauftragt uns mit der Lieferung des Nachfolgers unseres Ölkühlmittel-Moduls HDEP (Heavy Duty Engine Platform). Die Produktion erfolgt an unserem Standort in Nordwalde.

2013 gibt Rückenwind für das neue Geschäftsjahr

Hengst Automotive hat im Geschäftsjahr 2013 erneut ein stabiles Wachstum erzielt: Der weltweite Umsatz der Gruppe mit Hauptsitz in Münster beläuft sich für das vergangene Jahr auf 393 Mio. Euro, das entspricht einer Steigerung um drei Prozent gegenüber 2012.

Hengst erneut unter den Preisträgern beim Internationalen Aluminium- Druckguss-Wettbewerb

Dritte Teilnahme, dritter Erfolg: Auch 2014 zählt Hengst zu den Preisträgern des alle zwei Jahre stattfindenden Internationalen Aluminium-Druckguss-Wettbewerbes.

Brücken bauen zwischen Schule und Wirtschaft:

Hengst geht zur Schule! Die Zusammenarbeit mit den Partnerschulen Kardinal-von-Galen-Gesamtschule Nordwalde und dem St. Mauritz Gymnasium Münster wächst. Unterrichtsbesuche durch Hengst Mitarbeiter, Praktika in unseren Betrieben und vieles mehr stehen an.