Bester Zulieferer: Sinotruk zeichnet Hengst aus

Hengst ist auch für die Fahrzeughersteller Asiens ein gefragter Entwicklungs- und Systempartner: Sinotruk, einer der größten Nutzfahrzeugproduzenten Chinas, zeichnete Hengst China jetzt als „Best Cooperation Supplier 2016“ aus. Hengst und Sinotruk pflegen seit 2009 eine enge Geschäftspartnerschaft.

Der Preis ist besonders bedeutend für den chinesischen Nutzfahrzeugmarkt, da Sinotruk jährlich nur wenige Lieferanten aus dem Gesamtpool von rund 1.000 Zulieferern für den Award auswählt. Ausschlaggebend für die Auszeichnung von Hengst sind insbesondere die Kompetenz in Forschung und Entwicklung, die permanent hohe Qualität, Liefertreue und Wirtschaftlichkeit. Auch die kontinuierlichen Verbesserungs­vorschläge durch das Hengst Team vor Ort in Kunshan beeindruckten Chinas größten Hersteller von schweren Nutzfahrzeugen. „Wir sind stolz auf diesen Vertrauensbeweis und verstehen dies als Bestätigung unserer Unternehmensstrategie, mit den weltweiten Standorten immer nah an den Märkten und unseren Kunden zu sein“, freut sich Ingo Brunsmann, Group Vice President Original Equipment.

Hengst liefert an Sinotruk für die schweren Nutzfahrzeug­motoren mit 11 und 13 Litern unter anderem ein Fluidmanagementmodul mit Ölnebelabscheidung. Kompaktes Fluidmanagement wird hier mit einem Modulgehäuse erreicht, in dem gemeinsame Schnittstellen aus dem Öl- und Kühlmittel­kreislauf durch zusätzliche Funktionsintegration genutzt werden. Eine entsprechende Sensorik sowie verschiedene Ventilfunktionen überwachen und steuern die Fluide, wobei die Ölkreisläufe für Zylinderkopf und Rumpfmotor getrennt versorgt werden. Für die mittleren und kleineren NFZ-Motoren mit 5 und 7 Litern stellt Hengst zudem ein Ölfiltermodul her.

Für die zukünftigen Motorengenerationen setzt Sinotruk ebenfalls auf die Kompetenz von Hengst: „In enger Zusammenarbeit mit unserem Kunden arbeiten wir bereits an weiteren Projekten“, berichtet Ingo Brunsmann.

Für Hengst nahm der Standortleiter Kunshan, Shao Qing Xing, den Preis entgegen. Die chinesische Hengst Tochter wurde 2005 gegründet und bedient seitdem vor Ort zahlreiche asiatische Kunden und Auslandsgesellschaften von Herstellern wie zum Beispiel Volkswagen Shanghai oder Shanghai GM.

Download der Pressemeldung